AKTUELLES

Schade, das 17. Soester Kneipenfestival ist leider schon wieder vorbei. Für alle, die es bis zum nächsten Kneipenfestival schon jetzt kaum noch abwarten können, gibt es das Veranstaltungsdatum für 2019 in Kürze an dieser Stelle.

Eisige Temperaturen, klirrende Kälte. Der Winter hat Soest fest im Griff und damit auch die Grippewelle. Sie überrollt zurzeit auch die Vorfreude auf das 17. Soester Kneipenfestival, und so sind für die sonst immer schnell ausverkaufte Veranstaltung noch einige Karten zu ergattern. Aufgrund dieser Ausnahmesituation wird voraussichtlich eine Abendkasse eingerichtet. Wer sich also noch eine Karte für das beliebte Event sichern möchte, kann dies noch am Veranstaltungsabend selbst tun. In der Zeit von 18-20 Uhr ist die Tourist Information Soest in der Teichsmühle hierfür geöffnet. Tickets an der Abendkasse kosten 14 Euro. 

 

Auf „Urlaubsfeeling für einen Abend“ bei einem guten Glas Wein oder möglicherweise auch auf spontane Tanzeinlagen kann man sich im Solista im Theodor-Heuss-Park freuen.

Das Solista ist eine von drei neuen Kneipenfestival-Locations in diesem Jahr. Als gebürtige Spanierin ist es Inhaberin Margarita Burgos natürlich eine Herzensangelegenheit, den Kleinen Salon des Solista mit Flamenco-Feeling zu füllen. Mit der Verpflichtung von „José Lopez y amigos“ dürfte ihr das sicher gelingen.

Schließlich stand der Künstler unter anderem schon mit Udo Jürgens und für Musicals auf der Bühne und hat schon für Hugo Boss, Mario Adorf, Martin Semmelrogge und Richard von Weizsäcker gespielt. Und wer kann bei Gypsy und spanischen Popmusik-Klängen schon die Füße still halten…?

Wer sich fragt, was Live-Mashup ist und wie es klingt, wenn A Capella-Einlagen eines zum Musiker „mutierten“ Live-DJs mit Hip-Hop-  und Soul-Elementen gemischt werden, sollte sich einen Besuch bei der Band „KaBoom“ im Café RöstAroma nicht entgehen lassen! Das Café im Schatten des Doms  ist zum ersten Mal beim Kneipenfestival dabei und geht direkt mit zwei Bands an den Start. Das knallbunte und nicht immer ganz ernst gemeinte „KaBoom-Feuerwerk“ bietet dabei ein krasses Kontrastprogramm zum finsteren Rock und Blues á la Tarantinofilm-Musik der ersten Band „No Wow“.

+++ 06.12.2017 +++

Der Vorverkauf für das 17. Soester Kneipenfestival ist gestartet. Die Tickets sind ab sofort an allen an HellwegTicket angeschlossenen Vorverkaufsstellen erhältlich. Wer dabei sein möchte sollte mit dem Ticketkauf nicht allzu lange warten - die Veranstaltung ist erfahrungsgemäß frühzeitig ausverkauft, eine Abendkasse wird dann nicht mehr eingerichtet.

Wer auf Nummer sicher gehen möchte, sollte sich für die persönliche Planung jetzt schon einmal den Termin für das Kneipenfestival 2018 fest in den Terminkalender eintragen. Dieses findet am 3. März statt.